IFEG Fachlösung Kantone Behindertengesetz

IFEG Fachlösung zur Umsetzung des Behindertengesetzes in den Kantonen

Kantonales Sozialamt Graubünden
Amt für Soziales Kt. St. Gallen
«CONNET erlaubt uns eine optimale Planung und ein effizientes Tagesgeschäft.»
Susanna Gadient, AmtsleiterinSozialamt Graubünden

Download Prospekt evidence Anwendungsplattform

evidence Flyer

Seit einem Bundesbeschluss aus dem Jahre 2004 ist es Aufgabe der Kantone, die Eingliederung von Menschen mit Behinderung durch Beiträge an den Bau und den Betrieb von Wohnheimen, Werkstätten und Tagesstätten zu fördern. Dazu benötigen die Kantone eine IFEG Fachlösung.

Um Synergien zu nutzen, haben das Amt für Soziales des Kantons St. Gallen und das Kantonale Sozialamt Graubünden beschlossen, die IFEG Fachlösung zur Umsetzung des Bundesgesetzes gemeinsam zu evaluieren und einzuführen. Diese neue Lösung, durch die Kantone CONNET genannt, basiert auf der Fallführungslösung evidence case manager, die für das Projekt individualisiert und ausgebaut wurde. Sie deckt insbesondere die Teilbereiche Angebotsplanung, Finanzierung und Qualitätsmanagement ab.

Planungssicherheit und Transparenz dank IFEG Fachlösung „Connet“

CONNET auf evidence ermöglicht den Ämtern eine effiziente und effektive Erfüllung der Aufgaben aus dem gesetzlichen Auftrag, insbesondere eine optimale Planung des notwendigen Bedarfs und frühzeitiges Erkennen von Angebotsverlagerungen. Die IFEG Fachlösung CONNET sorgt für ein funktionierendes Qualitätsmanagement durch jederzeitige Kontrolle und volle Transparenz.

IFEG Fachlösung CONNET Kantone GR und SGIFEG Fachlösung Connet - optimales Planungs- und Fallführungsinstrument für die Kantone

Ähnliche Projekte